Körperbau: Athlet

Das Athletentraining ist körperbetont und definiert sich durch die Bewegung von „echtem Eisen“. Die Gewichtscheiben werden in freien Bewegung durch reine Muskelkraft bewegt. Ob Bankdrücken, Klimmzug, Kniebeugen oder Kreuzheben, die Grundübungen fordern ihren gesamten Körper. Gleichzeitig machen Sie weniger Isolationsübungen um koordinative Fähigkeiten für neue Übungen zu erlernen um sowohl eine saubere Ausführung, als auch den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen.

Unser Ausstatter Technogym ist seit Jahrzehnten der offizielle Ausrüster der Olympischen Spiele. Die hochwertigen Gewichthebesets bieten ihnen optimale Trainingsbedingungen.

Langhanteltraining

Das Trainieren mit der Langhantel ist perfekt für ein intensives Krafttraining. Das Langhanteltraining ist genau richtig um ein gezieltes Training bestimmter Muskelgruppen sowie ein umfassendes Ganzkörpertraining zu absolvieren.

Kurzhanteltraining

Genau wie das Langhantel ist die Kurzhantel die Königsdisziplin in Sachen Muskelaufbau. Innerhalb von 8-12 Iwederholungen pro Satz können Sie schnell ihr Gewicht anpassen und gezielt Reize setzen.

Ein wichtiger Aspekt vom Hanteltraining ist, dass dadurch Asymmetrie vermieden wird und gleichzeitg vorhanden Dysbalancen ausgeglichen werden können. Der Athlet ist mehr gefordert  und kann nur mit einem guten Blancegeefühl Übungen sauber ausführen. Da man immer auf beiden Seiten mit gleichen Gewicht trainiert, bildet immer der schwächere Muskel die Grundlage. Instabile Haltungen müssen immer ausgeglichen werden. Reize setzen ja, weniger ist aber oft mehr.

Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.