Die Ambulante Reha, oder auch EAP (Erweiterte Ambulante Physiotherapie) genannt, ist eine der erfolgreichsten Therapien.

Warum? Nehmen wir das Beispiel Kreuzbandoperation:

Die Therapie wird 3-5 mal wöchentlich durchgeführt. In ca. 3 Std. erhält der Patient Physiotherapie (z. B. Manuelle Therapie), Manuelle Lymphdrainage oder Massagen, Elektro/Eis und medizinische Trainingstherapie.

Diese intensive Therapie wird nach Operationen der Gelenke (Hüfte, Knie), Bandscheibenvorfall, Operationen der Wirbelsäule, Nachbehandlung von unfallbedingten Brüchen, größeren Weichteilverletzungen und vielen anderen Verletzungen oder Erkrankungen verordnet.

Die Zusammenarbeit der verschiedenen Mitarbeiter und das gezielte einsetzen der Therapien, spezifisch für die Erkrankung, gekoppelt mit der häufigen Anwendung, hat diese Therapie so erfolgreich gemacht.
Nicht jede Krankenkasse unterstützt diese Therapie. Die Berufsgenossenschaften, die Privaten Krankenkassen und die Bundeswehr halten sehr viel von dieser kostengünstigen und effektiven Therapie.